jetzt reservieren >
570x280_14

Brunello, Barolo, Sauvignon blanc, Chardonnay und all ihre Freunde...

...als Weinliebhaber ist es uns sehr wichtig, Ihnen die besten Weine aus Italien anzubieten. Von altehrwürdigen Weingütern, über junge Wilde, bis hin zu edlen Schaumweinen von Borgoluce finden Sie in unserem riesigen Sortiment für jeden Anlass die passende Begleitung. Wir beraten Sie gerne.

1163x487_3

Was ist der Unterschied zwischen DOCG und DOC?

Deno­mi­na­zione di Ori­gine Con- trol­lata e Garan­tita / DOCG
kon­trol­lierte und garan­tierte Ursprungs­be­zeich­nung, die höchste Stufe des ita­lie­ni­schen Wein­ge­set­zes. Die Bezeich­nung wurde seit 1983 nur weni­gen Wei­nen zuer­kannt. Sie ist in der Regel mit stren­ge­ren Vor­schrif­ten, ins­be­son­dere stren­ge­ren Men­gen­be­gren­zun­gen ver­se­hen als die DOC.

Deno­mi­na­zione di Ori­gine Con­trol­lata / DOC
kon­trol­lierte Ursprungs­be­zeich­nung, wird seit 1964 ver­ge­ben. Ent­hält Vor­schrif­ten über die Gren­zen der Anbau­ge­biete, die zuge­las­se­nen Reb­sor­ten, die Art des Aus­baus der Weine sowie über den Zeit­punkt der Frei­gabe. Der­zeit sind etwa 19 Pro­zent der ita­lie­ni­schen Pro­duk­tion DOC-Weine.

Indi­ca­zione Geo­gra­fica Tipica / IGT
1997 ein­ge­führte Kate­go­rie von Regio­nal­wei­nen, die dem Land­wein ent­spricht. Die Anfor­de­run­gen an Min­dest­al­ko­hol­ge­halt und Hekt­ar­höchs­ter­träge lie­gen unter DOC-Niveau. Auf dem Eti­kett dür­fen Reb­sorte, Jahr­gang und Region ange­ge­ben werden.

Vino da Tavola / VdT
Tafel­wein mit gerings­ten qua­li­ta­ti­ven Anfor­de­run­gen. Er muß unver­dor­ben und zum Ver­zehr geeig­net sein. Auf dem Eti­kett dür­fen nur die Farbe, der Alko­hol­ge­halt und das Her­kunfts­land ange­ge­ben wer­den, nicht der Jahrgang.